Kontakt Impressum

Methodik

Alle experimentellen Arbeiten finden in enger Kooperation mit Universitäten statt und unter Verwendung modernster experimenteller Methoden und Messgeräte in den eigenen Laboren oder den Laboren der Kooperationspartner.

Für die Entwicklung von Forschungskonzepten ist es ein besonderes Anliegen des Carl Gustav Carus-Instituts, die von J.W. Goethe in seinen naturwissenschaftlichen Schriften eingeführte ganzheitliche Betrachtung aufzugreifen. R. Steiner schließt sich in der Erkenntnistheoretischen Begründung der Geisteswissenschaft an Goethe an. In verschiedenen Forschungsprojekten wird daran gearbeitet, Leitbilder für die Pharmazeutik von Mistelpräparaten durch eine Zusammenschau der Einzelphänomene zu erhalten:

 


Carl Gustav Carus-Institut der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e. V. | Am Eichhof 30 - 75223 Niefern-Öschelbronn | Tel.: 07233 68-410 | www.carus-institut.de