Kontakt Impressum

Namensgeber des Instituts ist Carl Gustav Carus (1789-1869). Alles zu tun zum Wohle des Menschen und für den Fortschritt der Naturwissenschaft, das war das erklärte Ziel des Arztes Carus. Als Gynäkologe, Anatom, Pathologe und Psychologe vertrat er eine ganzheitliche Medizin. Er war nicht nur Arzt, sondern auch Naturwissenschaftler, Maler und Philosoph und galt als einer der vielseitigsten Universalgelehrten des 19. Jahrhunderts in Deutschland. In ihm vereinten sich Heilerwille und naturwissenschaftliche Forschung mit aktivem künstlerischem Wirken. Freundschaften und ein schöpferischer Gedankenaustauch verbanden ihn mit Goethe, Caspar David Friedrich und Alexander von Humboldt, die seinen Lebensweg und seine Arbeiten maßgeblich beeinflussten.

Carl Gustav Carus 1844, Gemälde von Julius Hübner


Carl Gustav Carus-Institut der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e. V. | Am Eichhof 30 - 75223 Niefern-Öschelbronn | Tel.: 07233 7043-100 | www.carus-institut.de