Kontakt Impressum

Willkommen auf der Homepage des Carl Gustav Carus-Instituts

Wir wünschen Ihnen, auch im Namen des Vorstandes und aller Mitarbeiter:innen der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e.V., ein gutes neues Jahr.

Unseren aktuellen Rundbrief können Sie hier abrufen.

Das Carl Gustav Carus-Institut ist ein interdisziplinär ausgerichtetes anthroposophisches Forschungsinstitut mit zahlreichen in- und ausländischen Partnern, vor allem aus dem universitären Bereich. Im Mittelpunkt unserer Forschung stehen die weißbeerige Mistel (Viscum album L.), die Entwicklung pharmazeutischer Prozesse und die wissenschaftliche Begleitung der Anwendung von Mistelpräparaten in der Krebstherapie.

Wirtschaftlicher und rechtlicher Träger unseres Instituts ist die Gesellschaft zur Förderung  der Krebstherapie e.V.

Die Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

 

Neuigkeiten:

Zum geplanten Verbot der Satzungsleistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen für Homöopathie und Anthroposophische Medizin

Aktuelle Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Weil´s hilft hat am 27. Januar 2024 hierzu eine 
Petition an den Deutschen Bundestag eingereicht.

Wenn Sie diese Petition mit unterchreiben möchten,
klicken Sie bitte hier.

Die Petition kann bis zum 7. März 2024 unterschrieben werden:

 

Im ZAEN-Magazin 3-4/2023 erschienen:

Ein Bericht über das 8. Mistelsymposium
von Herrn Dr. Stange (Berlin), dem Präsidenten des
Zentralverbands der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. (ZAEN)

Diesen Bericht können Sie hier abrufen.

 

Die neuen Akzente 2023/2024 sind erschienen.

Die aktuelle Ausgabe kann hier abgerufen werden.

 

Fotos vom Carl Gustav Carus-Institut:

Fotos: Rechts vom Haupteingang befinden sich die Institutsräume: im Erdgeschoss der Laborbereich und im 1. Obergeschoss Bibliothek, Besprechungsraum und Büroräume.

Rückseite des Carl Gustav Carus-Instituts, Blick nach Westen Richtung Niefern-Öschelbronn, im Vordergrund: Pappelzweige mit Misteln

 

 

 

 


Carl Gustav Carus-Institut der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e. V. | Allmendstr. 55 - 75223 Niefern-Öschelbronn | Tel.: 07233 7043-101 | www.carus-institut.de